Skip to main content

Duschpaneel – Empfehlungen & Vorstellungen

Junge Frau reagiert überrascht auf heißes oder kaltes WasserAusgiebiges Duschen kann für Geist und Körper wahre Wunder bewirken. Das richtige Duschpaneel bzw. die optimale Regendusche sind dabei elementare Elemente. Wir als Betreiber von Duschpaneel-Tests möchten dir bei der Auswahl deines Duschpaneels helfen.

Hierfür dienen dir die Duschpaneel-Bestseller, unser Vergleich, die Top10 sowie die beliebtesten Duschpaneele.

Beliebte Duschpaneele

Die folgenden Duschpaneele erfreuen sich großer Beliebtheit und werden häufig gekauft:

Hochwertig!
Hudson Reed Duschpaneel „Delta“ mit Massage

600,00 € 650,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Empfehlung
LED Duschpaneel mit Thermostat & Wasserfall

209,90 € 229,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Empfehlung
Steinkirch Duschpaneel mit Multifunktionsregler

279,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Edelstahl Duschpaneel Steelo mit Handbrause

229,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Wohnling Edelstahl Duschpaneel mit Brausekopf

207,80 € 289,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Markenhersteller
Grohe Duschsystem „Euphoria“ mit Thermostat

254,76 € 746,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Glas Duschpaneel
Glas Duschpaneel „Amazonas II“ mit Thermostat

215,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Finde das optimale Duschpaneel

156 600
0 5

Unsere Top5 Duschpaneele

Duschpaneele vergleichen

Moderne Duschpaneele für Luxus und Komfort im Bad

Wenn man nach einem stressigen Arbeitstag oder nach dem Sport nach Hause kommt, gibt es kaum etwas schöneres, als eine warme Dusche.

Doch moderne Duschen dienen heutzutage nicht mehr nur der Körperhygiene, denn innovative Duschpaneele warten mit allerlei Funktionen auf, die das Duschen zum echten Vergnügen und zum Wellness-Erlebnis machen.

Duschpaneele – Vielen verschiedene Varianten

Duschpaneel---Regendusche---Großer-DuschkopfBei einem Duschpaneel handelt es sich um ein Duschsystem, welches sich aus einer Überkopfbrause, einer Handbrause und Massagedüsen zusammensetzt.

Die Installation eines solchen Paneels ist jedoch nicht automatisch in jedem Badezimmer möglich, denn es müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein.

So muss zum einen natürlich ausreichend Platz in der Dusche vorhanden sein, manche Paneele haben eine Breite von bis zu 30 cm und eine Länge von 165 cm. Darüber hinaus kommt es auch auf den Wasserdruck an, dieser sollte zwischen zwei und vier Bar liegen und auch der Durchlauferhitzer muss mit dem Duschpaneel kompatibel sein.

Duschpaneel---Frau-beim-DuschenAuf dem Markt findet man eine sehr große Auswahl an Duschpaneelen in den unterschiedlichsten Preiskategorien. Einfache Modelle bekommt man schon für weniger als 100 Euro, die luxuriösen Ausführungen können dann schon bis zu 1.000 Euro kosten. Möchte man ein qualitativ hochwertiges Produkt erwerben, sollte man mit Ausgaben von mindestens 200 Euro rechnen.

Grundsätzlich vereint ein modernes Duschpaneel mehrere Funktionen in sich, so dass man eine kleine Wellnessoase zuhause hat.

Es kann wahlweise an der Wand, aber unter Umständen auch in einer Ecke montiert werden. Für Entspannung beim Duschen sorgen neben der großen Überkopfdusche auch die vielen Massagedüsen.

Ist die Regendusche auch noch mit LED-Lichtern ausgestattet, wird sie auch zum optischen Highlight im Bad. Möchte man ein Duschpaneel installieren, so muss man sich darüber im Klaren sein, dass der Wasserverbrauch natürlich auch mit der Anzahl der Funktionen steigt.

Die Bestandteile des Duschpaneels

Wenn man die Überkopfbrause mit einem klassischen Duschkopf vergleicht, so fällt auf, dass sie viel höher ist und eine breitere Fläche hat. Die Form der Brause ist entweder rund oder quadratisch, sie ist mit mehr als 50 Düsen versehen, so dass sie entweder als Wasserfall- oder Regendusche fungiert.

Während das Wasser bei einer Wasserfalldusche in einem riesigen Schwall aus der Brause kommt, prasselt es bei einer Regendusche wie Regen auf die Haut.

Duschpaneel---Modernes-Badezimmer

Während die Überkopfbrause viel wuchtiger als ein herkömmlicher Duschkopf ist, fällt die Handbrause häufig etwas minimalistischer aus, in der Regel hat sie nicht so viele Funktionen. Sie sorgt jedoch dafür, dass man beim Duschen schön flexibel ist und auch Körperstellen reinigen kann, die mit der Überkopfbrause nicht zu erreichen sind. Normalerweise ist der Duschkopf quadratisch oder rund und mit etwa 50 Düsen ausgestattet.

Das Highlight eines modernen Duschpaneels sind sicher die Massagedüsen, die entlang der Duschsäule angeordnet sind. Ihre Anzahl kann stark variieren, bei einigen Modellen lassen sie sich einzeln einstellen, bei anderen wirken sich die Einstellungen auf alle Düsen gleichzeitig aus.

Darauf ist beim Kauf eines Duschpaneels zu achten

Im Handel werden jede Menge unterschiedliche Duschpaneele angeboten, so dass eine Kaufentscheidung nicht immer leicht fällt. Deshalb sollte man sich vor dem Kauf informieren, und dann auf die folgenden Kriterien ganz besonders achten.

Duschpaneel---Regendusche---Duschsäule---Bad

#1 Oberflächenmaterial

Die Oberfläche des Duschpaneels besteht nicht immer aus dem gleichen Material wie das Paneel an sich. Man spricht in diesem Fall auch von einem Dekor, bei den meisten Modellen ist dieses aus Chrom oder Edelstahl.

Edelstahl ist ein gutes Material, denn es sieht nicht nur hochwertig aus, es ist auch unempfindlich gegenüber Reinigungsmitteln. Edelstahl ist nicht zwangsläufig rostfrei, das gilt auch für Aluminium, hier muss man also aufpassen.

Kunststoff kommt auch sehr häufig zum Einsatz, denn es ist pflegeleicht, dafür aber nicht sonderlich hochwertig. Eine sehr beliebte Variante ist auch das Duschpaneel aus Glas, denn es lässt sich leicht reinigen und besticht durch eine edle Optik.

#2 Thermostat

Ein Thermostat gehört nicht zur Basisausstattung eines Duschpaneels, es ist aber sehr praktisch. Verfügt das Paneel über ein solches Thermostat, wird sich die eingestellte Temperatur während des Duschens nicht verändern, auch wenn ein Wasserhahn aufgedreht oder die Klospülung betätigt wird.

Das Thermostat mischt warmes und kaltes Wasser stetig miteinander, so dass die Wassertemperatur konstant gehalten werden kann.

#3 Anti-Kalk-Düsen

Kalk ist von Natur aus in den meisten Gesteinsschichten vorhanden, so dass er auch in das Grundwasser gelangt. Läuft heißes Wasser aus dem Hahn, so setzt sich Kalk daran ab, beim Verdunsten des Wassers werden außerdem die typischen Flecken auf der Armatur und der Duschkabine erzeugt.

Der Kalk kann natürlich auch dazu führen, dass die Düsen an der Duschsäule im Laufe der Zeit verstopfen. Aus diesem Grund sind viele Duschsäulen mit speziellen Düsen aus Silikon versehen, so dass sich kein Kalk ablagern kann, das verringert auch den Reinigungsaufwand.

Reinigungstipps für das Duschpaneel – Kalk schnell loswerden

Damit die Düsen ihre Aufgaben ordnungsgemäß erfüllen können und sich keine Keime festsetzen, muss in regelmäßigen Abständen eine Entkalkung der Armatur durchgeführt werden.

Mit der Entfernung des Kalks sollte man nicht zu lange warten, denn diese gestaltet sich ansonsten umso schwieriger. Welches Reinigungsmittel man dafür verwendet hängt auch davon ab, wie empfindlich das Duschpaneel ist, wahlweise kommen Entkalker oder Scheuermittel in Frage.

Ist die Armatur nicht sehr stark verkalkt, kann man etwas vom dem Mittel aufsprühen, kurz einwirken lassen und es dann mit Wasser abspülen.

Sollte sich viel Kalk an der Armatur abgesetzt haben, muss man mit dem Schwamm ein wenig scheuern. Um ein Zerkratzen zu vermeiden, darf allerdings nur ein weicher Schwamm oder ein Lappen zum Einsatz kommen.

Da man auf Edelstahl jeden Fingerabdruck sieht, kann man einen speziellen Edelstahl-Reiniger verwenden, dieser bildet einen Schutzfilm auf der Oberfläche.

Auch der Duschkopf muss von Zeit zu Zeit entkalkt werden, damit das Wasser richtig aus den Düsen austreten kann. Zu diesem Zweck gibt man etwas Entkalker in eine Schüssel mit warmem Wasser und legt den Duschkopf für etwa zwei Stunden hinein, anschließend mit warmem Wasser abspülen.

Duschpaneel---Große-Dusche

Die Montage des Duschpaneels

Die Montage des Duschpaneels ist normalerweise nicht sonderlich kompliziert, wenn man die Anleitung des Herstellers genau befolgt.

Alles was man dazu an Werkzeug benötigt, sollte sich eigentlich in jedem Haushalt finden lassen. In welcher Höhe man das Duschpaneel anbringen muss, ist in der Regel schon vom Hersteller vorgegeben. Dabei muss man auch immer berücksichtigen, ob man das Modell nur an der Wand anbringen kann, oder ob auch eine Fixierung in der Ecke möglich ist.

Nachdem der Haupthahn zugedreht und die alte Dusche demontiert wurde, hält man das Duschpaneel an die Wand und markiert die Stellen, an denen man die Haken zum Aufhängen anbringen muss.

An diesen Punkten bohrt man Löcher und befestigt dort die Halterungen. In der Regel sind die Schläuche auf der Rückseite des Paneels flexibel, so dass man bezüglich der Höhe nicht exakt festgelegt ist.

Nur zu den Seiten hin könnte es schwieriger werden, denn der Zulauf für das Wasser wird normalerweise vom Paneel verdeckt, so ist ein Verschieben nicht mehr möglich.

Sobald die Schläuche installiert und das Paneel aufgehängt ist, kann der Hahn wieder aufgedreht werden. Zum Schluss sollte man die Dichtheit aller Verbindungen unbedingt noch einmal überprüfen.

Unsere Top3 Duschpaneele

Empfehlung
LED Duschpaneel mit Thermostat & Wasserfall

209,90 € 229,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Luxus Edelstahl Duschpaneel mit Massage

349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Hochwertig!
Hudson Reed Duschpaneel „Delta“ mit Massage

600,00 € 650,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Einmal mit – Nie mehr ohne

Mit der Montage eines modernen Duschpaneels holt man sich ein Stück Wellness in die eigenen vier Wände. Es gibt Modelle in vielen verschiedenen Preisklassen und aus unterschiedlichen Materialien, so dass man für jeden Haushalt und jedes Budget das Passende findet.

Das Anbringen des Duschpaneels gestaltet sich auch für Laien relativ einfach. Wichtig ist eine regelmäßige Entkalkung, damit die Funktionsfähigkeit auch gewährleistet ist.

Duschpaneel---Regendusche

Duschpaneel Hersteller und Marken

Es gibt eine ganze Reihe an Duschpaneel-Herstellern und Marken. Hier einmal eine kleine Auflistung der Bekanntesten zur Übersicht:

Hinweis: Die obige Liste wird regelmäßig aktualisiert, stellt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit dar.